Der Nikolaus zu Besuch bei unseren Erstklässlern

Die Überraschung war gelungen, als am Freitag, den 6. Dezember, plötzlich der Nikolaus in die Klassen des ersten Schuljahres hinein schneite!

Neben seinem goldenen Buch, hatte er für die Kinder Nikolaus-Wecken, Äpfel und Mandarinen im Gepäck!

Da alle etwas abbekamen (auch die Zweit-, Dritt- und Viertklässler), scheint es an unserer Schule nur brave Kinder zu geben ...

weihnachtliche Impressionen

 

Weihnachtsdeko im Lidl

Am Mittwoch, dem 27.11.2019 war es wieder soweit… Schon zum 2. Mal waren wir, die Kinder der Kreativ-AG, eingeladen, die Fenster des benachbarten Lidl weihnachtlich zu gestalten. Wir waren alle sehr gespannt darauf und haben schon vorher fleißig gebastelt und gemalt. Im Lidl haben wir dann unsere vorbereiteten Häuser und Weihnachtsmänner an die Fensterscheiben angebracht und zusätzlich noch Bilder mit Fingerfarben gemalt. Die Lidl-Mitarbeiter haben uns sehr herzlich empfangen und als Dankeschön gab es eine süße Überraschung für jeden von uns.

Wir wünschen allen viel Freude mit unseren Werken!

Kinder tauchen ein in die Welt der Bücher

In die Welt der Bücher eintauchen. Den Kindern der Froschklasse wird das mit der überreichten Präsenttüte heute ermöglicht.


Sandra Schumacher von der Mechernicher Filiale derVolksbank erklärt den Kindern der Froschklasse, was sie in den Präsenttüten mitgebracht hat.

Vollbepackt traf Sandra Schumacher von der Volksbank in Mechernich in der Katholischen Grundschule Mechernich ein. Im Gepäck hatte sie 100 Präsenttüten, die sie an die Erstklässler verteilte. Normalerweise überreicht sie die Tüten gemeinsam mit Janine Andree, der Leiterin der Stadtbücherei Mechernich und das schon seit mehr als zehn Jahren.

In der Klasse 1b erklärt sie den interessierten Schülerinnen und Schülern, dass sie nun alle einen Gutschein erhielten, mit dem sie ein halbes Jahr lang in der Stadtbücherei Mechernich Bücher, Hörbücher, CD´s, DVD´s, Spiele und auch Zeitschriften ausleihen könnten. Das ist ein weiterer Schritt, mit dem die Kinder in die Welt der Bücher eintauchen. Die Stadtbücherei wartet mit mehr als 18.000 Medien auf ihre Besucher. Gerne stellt die Stadtbücherei Lesekisten für den Einsatz im Unterricht zusammen. Auch Führungen für ganze Schulklassen stehen auf dem Programm.

Die Volksbank Euskirchen, die die Stadtbücherei bei dieser Aktion unterstützt, legte zusätzlich noch Spielgeld, Buntstifte und einen Fünf-Euro-Gutschein hinzu, den die Kinder in der Mechernicher Volksbank einlösen können. Und etwas Süßes darf beim Schmökern natürlich auch nicht fehlen. Alle Mechernicher Grundschulen kommen in den Genuss dieser Aktion.

 

... und hier der passende Artikel auf www.mechernich.de: "Eintauchen in die Welt der Bücher"

Seit sechs Jahren Nationalparkschule

Zum dritten Mal wurde unsere Schule im Rahmen einer Feierstunde in Vogelsang als Nationalparkschule ausgezeichnet. Überreicht wurde die Urkunde von Dr. Michael Röös, dem Leiter des Nationalparks. Zu der Feier anlässlich des 10. Geburtstages der Nationalparkschulen waren auch Yvonne Gebauer, Ministerin für Schule und Bildung, und Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW, ins Kulturkino gekommen.

Aus Mechernich waren Kinder der Arbeitsgemeinschaft angereist, die sich mit den Naturprojekten rund um unsere Schule befassen, so zum Beispiel mit der Streuobstwiese und im letzten Jahr besonders auch mit den Bienen, die seit Frühjahr bei uns angesiedelt sind. Der Ableger eines Bienenvolks und ein Schaukasten wurden auf dem Schulgelände aufgestellt. Damit diese und künftige Bienen- auch Wildbienen- optimal versorgt werden, wurde eine Bienenweide angelegt, die von den Kindern eingesät wurde. Die Kinder der AG treffen sich regelmäßig mit einem Imker, um das Bienenjahr mitzuerleben. Auch die anderen Schulkinder können die Bienen auf dem Schulgelände besuchen, beobachten und im Rahmen des Sachunterrichts besser kennenlernen.

Begleitet wurden die Kinder von Frau Kesternich und Frau Wingen, die die Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Eifel in besonderer Weise pflegen.

 

Und hier ein passender Artikel des Kölner Stadtanzeigers:

"Nationalparkschulen Nationalpark Eifel als Unterrichtsthema - 47 Schulen ausgezeichnet"

Wie verpackt man eine Ziege?

Voller Vorfreude machten sich am Freitag, den 22. November, alle Kinder und Lehrerinnen unserer Grundschule auf den Weg in die Aula des GAT. Dort erwartete uns wieder ein hinreißendes Gastspiel des „CASA MAX theater“ aus Köln.

Geschichten vom Geschenke schenken

"So viele Geschenke! Schön und bunt verpackt türmen sie sich auf der Bühne, große und kleine, runde und eckige, mit und ohne Schleife. Was wohl darin sein mag? Geschichten sind darin verborgen – vom heiß ersehnten Geburtstag, von Tantenbesuchen, Abschied nehmen, Liebesglück und einem etwas verunglückten Weihnachten.

Zwei Spieler öffnen die Kisten und Schachteln für uns. In unterschiedlichen Rollen lüften sie den geheimnisvollen Inhalt der Geschenke. In einer bunten Collage aus lustigen und besinnlichen Geschichten rund um das Schenken nehmen sie uns mit auf eine Reise in die spannende Zeit des Wartens und Erwartens und zeigen, dass auch eine Geschichte ein Geschenk sein kann." (Quelle: CASA MAX )

 

... hier gibt es noch weitere Infos und Bilder zu diesem Theaterstück.

 

 

Vorlesetag 2019

Bereits seit über 10 Jahren beteiligt sich die KGS Mechernich am bundesweiten Vorlesetag. Diesmal stand der Vorlesetag unter dem Thema „Sport und Bewegung“. In Bewegung ist auch unser Vorlesetag geraten, denn es gab einige Veränderungen in der Organisation.

In den ersten zwei Schulstunden ging es in den Klassen rund ums Thema Lesen. Während man sich in der einen Klasse auf „Lesespurensuche“ begab, wurde in der anderen fleißig an Lesestationen gearbeitet. Einige Klassen hatten die Schultische auf Seite geräumt und mit Matratzen und Kissen eine Lesewiese geschaffen, in der auch das ein oder andere Stofftier, welches mit in die Schule durfte, vorgelesen bekam.

Gleichzeitig konnten die Kinder im Foyer wieder an der Büchertauschbörse teilnehmen!

Was eine Büchertauschbörse ist? Man bringt ein Buch, welches man schon oft gelesen hat und von dem man sich trennen kann, mit in die Schule. Dafür erhält man einen Gutschein. Am Vorlesetag sucht man sich auf all diesen Büchern ein „neues“ Buch aus! Und schon hat man wieder neuen Lesestoff!

Nach der Pause kamen dann endlich die Vorlesepaten. Insgesamt 30 Menschen nahmen sich Zeit um in den 16 Klassen ein Stück aus ihrem Lieblingsbuch zu lesen. Im Anschluss beantworteten sie noch Fragen zum Buch oder zu ihrer Person.

Neben dem Bürgermeister Herrn Dr. Schick, kamen der Leiter des Kommerner Freilichtmuseums Herr Dr. Mangold, der Ortvorsteher von Mechernich Herr Schulz, die Leiterin der Gesamtschule Frau Wertenbruch mit ihren Kolleginnen Frau Hoyer-Krekel und Frau Wloskiewicz, Frau Minzenbach vom Gymnasium am Turmhof, der Kinderliedermacher Uwe Reetz, Pastor Pühringer, Frau Simons für den Kinderschutzbund, Frau Schumacher von der Volksbank, Herr Wiegand von der Freien evangelischen Kirche, der Schauspieler Herr Buchinger, Herr Dr. Schade vom KKH Mechernich, Herr Hembach vom Vereinskartell, Herr Müller, Frau Lange vom Thomas-Esser-Berufs-Kolleg, unsere ehemalige Kollegin Frau Pesch, sowie Frau Schneider und Frau Baum von der OGS und Frau Suetake, eine unserer Sozialpädagoginnen. Für viel Spaß sorgte schon in der PauseSuperkalle von Comtec aus Kall, weil er schon den Schulhof bestaunte, ehe er zum Vorlesen kam. Ergänzt wurde der Reigen der Vorleser von Frau Wickert (Lehramtsanwärterin),Frau Hoppe (Praktikantin) und unserer Jahrespraktikantin Frau Narres.

Durch den Lesevortrag besuchten Drachen, Waschbären, Kinderfresser, Gespenster und kleine Hexen unsere Klassen. Manches konnte hinter verzauberten Fenstern entdeckt werden. Eine Klasse musste sich vor Familie Herdmann in Sicherheit bringen, andere lernten die Streiche von Max und Moritz oder den Schildbürgern kennen….

Am Ende waren sich alle einig:

Vorlesen macht Helden!

 

P.S. An langen Winterabend kann man die Zeit zum Vorlesen nutzen! Hier sind unsere Büchertipps vom Vorlesetag 2019:

Der Grüffelo

Kuckuck lustig

Stomatenpaghetti

Klassenzimmergeschichten

Sepp, das müde Schaf

Nur Mut Anton

Cilly Waschbär

Ein Drachenfreund für Linus

Die Schildbürger

Der Kinderfresser

Missionar in Afrika

Der kleine Nick

Eine Woche voller Samstage

Das magische Baumhaus: Geheimauftrag in Paris

Hilfe, die Herdmanns kommen

Agathe Bond

Hinter verzauberten Fenstern

Das kleine Gespenst

Weihnachten im Möwenweg

Lieselotte versteckt sich

Bremen sucht die Superband

Max und Moritz

Karlson vom Dach

Anton hat Zeit

Das Rote U

Emil und die Detektive

Sankt Martin reitet wieder...

... und unsere Kinder begleiteten ihn am Dienstag, den 12. November, singend quer durch Mechernich.

Bei kühlem aber trockenem Wetter präsentierten alle stolz ihre selbst gebastelten Laternen und sangen kräftig mit.

Am Ende des Zuges wärmte ein riesiges Feuer alle wieder auf. Sankt Martin ritt hoch zu Ross und grüßte alle Kinder, die ihm zu Ehren nochmals das Martinslied sangen.

Anschließend bekamen die Schulkinder ihre wohlverdienten Wecken und konnte noch mit ihren Eltern bei Kinderpunsch und Curry-Wurst rund um die Schule und Feuer weiterfeieren.

Kinderschutzbund Mechernich überreichte Blockflöten

Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress
Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress
Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress
Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Seit vielen Jahren bietet der "Kinderschutzbund Mechernich" im Rahmen des Projekts "Jedem Kind sein Instrument" den Kindern der Katholischen Grundschule eine tolle Möglichkeit im Klassenverband Blockflöte zu erlernen. Fast schon traditionell werden dazu interessierten Klassen zu Beginn des zweiten Schuljahres kostenlos Blockflöten durch den "Kinderschutzbund Mechernich" überreicht. So war es auch am Donnerstag, den 31. Oktober 2019. 

Die Blockflöten begleiten die Kinder in den folgenden drei Schuljahren, es wird fast täglich mit viel Elangeübt und musiziert. Die Klassen erhalten immer wieder die Möglichkeit ihre eingeübten Stücke einem größerem Publikum vorzutragen, sei es auf Schulfesten, Einschulungsfeiern, Weihnachtsfeiern, "Musik im Dezember" oder zur Verabschiedung der Viertklässler. Auch außerhalb der Schule sind die Grundschüler gern gesehene Gäste. So treten sie regelmäßig beim "Mechernicher Adventsmarkt" auf.

In der kleinen Feierstunde, an der Frau Altendorf und Frau Stühl vom Kinderschutzbund teilnahmen, brachten die Kinder der Klasse 3d einige Stücke zu Gehör, unter anderem"Im Zirkus: Auf dem Pferd", "Mini Magic Rock", "Kuckuck" und als Zugabe die französische Volksweise "Au clair de la lune". Anschließend verteilten sie die neuen Flöten an die Kinder der Klassen 2b, 2c, 2d, die die Übergabe kaum erwarten konnten.

Schul - Bienen

Das macht unsere Schule bienenfreundlich

Unser Schulgelände bietet Bienen und Wildbienen durch vielfältigen Baum- und Strauchbestand und weitläufige Grünflächen einen abwechslungsreichen Lebensraum. Vor drei Jahren hat unsere AG Streuobstwiese/Natur zu den vorhandenen Kirschbäumen und Mispeln drei Apfelbäume gepflanzt.

In diesem Jahr hat ein benachbarter Imker den Ableger eines Bienenvolks und zusätzlich einen Schaukasten auf dem Schulgelände aufgestellt. Damit diese und künftige Bienen- auch Wildbienen- optimal versorgt werden, wurde eine Bienenweide angelegt, die von den Kindern eingesät wurde. Die Kinder der AG treffen sich regelmäßig mit dem Imker, um das Bienenjahr mitzuerleben. Auch die anderen Schulkinder können die Bienen auf dem Schulgelände besuchen, beobachten und im Rahmen des Sachunterrichts besser kennenlernen.

(entnommen: https://bienenlive.wdr.de/mitmachen/schulen/aktive-schulen/katholische-grundschule/)

 

Hier die Internetseite von "WDR #bienenlive" mit vielen Informationen rund um Bienen, Spielen und sogar WhatsApp-Nachrichten von deiner Bienenkönigin!

 

Hier passende Kinder-Filmr zum Thema:

- Löwenzahn: Bienen - Der Raub der Honigmacher

- Anna und die wilden Tiere: Imker Sepp und seine Bienen

- Anna und die Haustiere: Biene

Hier machen wir mit...

 

 

 

Unsere Patenkinder Viktor und Artjom

Seit diesem Schuljahr (2018/2019) haben wir zwei Patenkinder in Weißrussland, die von uns über „Hilfe für Tschernobyl-geschädigte Kinder e.V.“ verein@hilfe-tschernobyl.de; www.hilfe-tschernobyl.de unterstützt werden.

 

... und hier kann man den ganzen Artikel lesen ...

"Aus dem Grau heraus"

Dieser Wunschbaum verschönert seit Juli 2017 unseren Eingangsbereich.

Schön wäre es, wenn Sie sich einen Augenblick der Muße gönnen,

und den Baum einmal ein klein wenig genauer betrachten.

 

Zum Artikel + Fotos

Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Mit Tanz und Musik zu neuen Erfahrungen

An der Mechernicher Grundschule wird Landesbildungsprogramm „JeKits“ mit Schwerpunkt „Tanzen“ umgesetzt.

Zum Artikel + Fotos

Gesund macht Schule

Seit vielen Jahren beteiligt sich unsere Schule aktiv und regelmäßig an dem Projekt "Gesund macht Schule" in Zusammenarbeit mit der AOK Rheinland und der Ärztekammer Nordrhein.

Unterstützt werden die Lehrerinnen und Lehrer bei der Durchführung der Projekte dabei von Frau Dr. Schade vom Kinder- und Jugendgesundheitsdienst. Das jüngste Projekt beschäftigte sich mit der Fragestellung: Gesund essen- was heißt das eigentlich?

Zum Artikel

"Schlaumäuse - Kinder entdecken Sprache"

Mit der Initiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“ unterstützt Microsoft Deutschland Kindertagesstätten, Grundschulen und andere frühkindliche Bildungseinrichtungen bei der Förderung der Sprachkompetenz.

"Dank an Sponsoren"

"Kinder entdecken Sprache"

Fotos

Kultur und Schule

Seit Beginn des Schuljahres 2015/16 nimmt unsere Schule wieder am NRW Landesprogramm Kultur und Schule teil.

Es werden zwei Projekte umgesetzt:

„Natur kann Kunst“

„Kunst- Zauber entfachen“

Zum Artikel + Fotos

KGS Mechernich ist "Nationalpark-Schule Eifel"

 

 

Zu den Artikeln

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

... einfach mit in die Schule bringen ...

Hier gibt es noch mehr Infos

 

 

Das Rucksackprojekt

Wie Sie Ihr Kind spielerisch fördern können

Sprachförderung für mehrsprachige und deutschsprachige Kinder

Die Gruppe der „Rucksack-Mütter“ trifft sich jeden Dienstag um 08.30 Uhr in der KGS Mechernich.

 

Zum Artikel + Briefe + Fotos

SmiLe-Projekt an unserer Schule

Vor kurzem startete an unserer Schule das Projekt „SmiLe“ (Sprachbildung mit individuellem Lernerfolg).

Dabei kommen Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler als „Sprachpaten“ für Kinder ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen in die Schule und unterstützen diese im Spracherwerb.

Die Patinnen und Paten bieten ihrem Sprachpatenkind an ein bis zwei Schulvormittagen für eine Stunde pro Woche ihre ungeteilte Aufmerksamkeit und entdecken gemeinsam mit ihm die deutsche Sprache.

Zu unseren SmiLe-Paten

Zum Artikel



Projekte, die wir unterstützen...

Frei Lernorte innovative ganztagsschule
Portal MedienGewalt Medienbezogene Lernumfelder von Kindern und Jugendlichen